13 Frauen, 1 Mission: Sich besser fühlen. 

 

Verzeihen bedeutet keine Rachegelüste, Trauer, Wut, Ohnmacht oder sonstigen negativen Gefühle gegenüber einer Person und/oder Situation zu empfinden, die mich runterziehen und mein jetztiges und zukünftiges Leben beeinträchtigen. Verzeihen bedeutet nicht eine Person gutzuheissen, sie zu verstehen oder Empathie empfinden zu müssen. 
Ich kann ehrlich sagen, dass ich allen Personen in meinem Leben verziehen habe. Und zwar weil ich den Prozess zugelassen habe. All die Gefühle von Hilflosigkeit, Trauer, Wut und Rache. Erst als ich diese Gefühle akzeptierte und mich nicht mehr für sie schämen musste, war ich in der Lage den Prozess des Verzeihens einzuleiten. Verzeihen passiert auch, wenn ich mich gegen die Vergangenheit, doch für mich entscheide. Für Heilung, das Geniessen des Moments, das Kreieren einer besseren Zukunft. Immer wieder begegnen mir Menschen, die von Psychiatern gesagt bekommen, sie müssen halt eifach verzeihen - steht doch in den Theoriebüchern dieser schlauen Leute, dass das Erleichterung bringt. Solche Therapeuten und Mitmenschen sind übergriffig, weil sie gegenüber einer niedergeschlagenen Person so tun, als gäbe es eine Art Schalter, den es nur zu betätigen gilt, um aus seiner Misere rauszukommen. Solche Schlaumeier haben selbst den Prozess des Verzeihens nie durchgemacht, sonst wüssten sie es besser. Sie haben lediglich gelernt zu behaupten sie hätten verziehen, weil man das halt so macht. Sie haben die Abkürzung genommen und sich überzeugt, sie hätten verziehen, weil sie sich ihren ekligen Gefühlen nicht stellen und schneller Frieden wollten. Entscheiden wir uns für das Zulassen von Gefühlen. Entscheiden wir uns für uns selbst und unser Wohlbefinden. Entscheiden wir uns fur Heilung. 
Entscheiden wir und für den Prozess statt für das Resultat. Verzeihen passiert dann ganz automatisch. Verzeihen bedeutet loslassen für ein besseres Leben. Manchmal auch sich selbst zuerst zu verzeihen. 

Anmeldung bitte auf: jk@jelenakeller.com 

Bei Abmeldung später als 48 Stunden vor dem Workshop, wird der volle Betrag verrechnet.

Ich freue mich! 

Schreibe dich für den Newsletter ein und erhalte Infos zu Veranstaltungen, Neuigkeiten und interessanten Artikeln.

Hypnose

Seefeld Zürich

Küsnacht

Erlenbach

Wollishofen

8032

Witikon

Hypnosetherapie

Therapie

Traumatherapie

Borderline

Darmerkrankung

Autoimmunerkrankung

Selbsthilfecenter​ Zürich

Borderline

Kinder von psychisch Kranken

Selbstbewusstsein

Sexueller Missbrauch

Kindheitstrauma

Impotenz

Sexuelle Störungen

Raucherentwöhnung

Hypnose Rauchen

Zürich Seefeld 8008

Beziehungsprobleme

Kinder Therapeut

Kindertherapie

Jelena Keller 

jelenakeller-Therapie

Depression

Antriebslosigkeit

Morbus Chron

Colitis Ulcerosa

Kolitis Ulcerosa

entzündliche Darmerkrnakung

Angststörung

Ängste

Sporthypnose

Mentaltraining

Meditation

Gruppentreffen

Retreats

Therapeutin

Therapeut

Vergangenheit Loslassen

Stress 

Bulemie

Magersucht

Allergien

Annehmen

Übergewicht

Burnout

Blockaden

Entspannung

Handysucht

Kinderwunsch

Geburtshypnose

Neurodermitis

Phobien

Nichtraucher

Aufhören zu Rauchen

Schmerzen

Krebs

Selbstvertrauen

Zähneknirschen

Schlafstörungen

Familiäre Probleme

© 2017 Jelena Keller / Bilder: Milena Zeloni Photography